Auf den Schwingen des Simurgh


Was in diesem Bereich erzählt wird ...

     Geschichten wie diese hier fangen nicht mit dem üblichen es war einmal an. Sie sind einerseits beunruhigend, andererseits lassen sie dich träumen. Die Geschichte die ich dir nun erzähle, ist kein Märchen. Sie ist aber auch keine Legende oder Sage. Um dir die Orientierung zu erleichtern in diesem Teil der Geschichte, werde ich dir einen kleinen Überblick über die einzelnen Kapitel geben. Wenn du dich an unserem Feuer gut eingerichtet hast, dann kann unsere gemeinsame Reise durch die Zeit beginnen.

     In dem Kapitel unser Ursprung erzähle ich dir, woher wir stammen und was uns dazu bewogen hat, die Erde aufzusuchen. Die Erzählung wird an dem Zeitpunkt enden, an dem die Menschheit unsere Aufmerksamkeit erweckte. Im nächsten Kapitel Tanz des Untergangs berichte ich dir von der wechselhaften Geschichte der Menschheit bis zum Ende der letzten Eiszeit, vor ungefähr dreizehntausend Jahren. Eine sehr schöne Zeit hier auf der Erde endete mit einem gigantischen Kataklysmus, der beinahe alles vernichtete. Wege und Irrwege beschreibt die Zeit bis zur Geburt des Jehoschua Ben Joseph, der als Jesus in die Geschichte einging. In dieser Zeit ging vieles verloren und fast alles wurde von der Menschheit vergessen oder bewusst verdrängt, was mit uns zu tun hatte. In der Gegenwart wird dir erläutern, was heute noch übrig ist, welche Kräfte noch heute wirken und wie es heute um uns bestellt ist. Die Kapitel sind chronologisch angeordnet, die Reihenfolge kannst du an den blauen Pfeilen ablesen.

     Es gibt noch zwei weitere Kapitel, die ich dir hier erzählen werde. Das eine ist eine rein chronologische Tabelle, die die Geschehnisse im Kapitel Wege und Irrwege zueinander in einen zeitlichen Kontext stellt. Das andere Kapitel erklärt die Entwicklung des Bewusstseins des Menschen in Europa anhand der Sternzeichen und dem platonischen Jahr. Das mag dir vielleicht etwas abwegig erscheinen, aber um einige Dinge besser verstehen zu können, ist es wichtig, das ich dir davon berichte. Der Entdecker dieses Entwicklungsweges ist Georg, dessen Intuition und Hell-sichtigkeit ihm den Zugang zu den Ahnen der Menschheit öffnete.





Übersicht Impressum Der Ur-Sprung Navigationskarte